Beatrix Hilbt-Niggemann
Jahrgang 1958

Dipl. Supervisorin (DGSv) (Uni Kassel)
Organisationsentwicklerin (Uni Kassel)
Gruppendynamikerin (DAGG) (Akademie Münster)
Dipl.-Sozialarbeiterin (FH Dortmund)
Schlaf- und Entspannungstherapeutin/-pädagogin (EFH-Bochum)

1958
verheiratet, 2 erwachsene Töchter

Berufsbiografie:               

• Dipl. Supervisorin (Uni Kassel)
• Organisationsentwicklerin (Uni Kassel)
• Schlaf- und Entspannungstherapeutin/-pädagogin (EFH RWL)
• Lehrbeauftrage (Uni Münster; Studiengang Master of Science in Wirtschaftschemie, FHöV, Bachelorstudiengang Polizeivollzugsdienst)
• Trainerin für Führungskräfte und Mitarbeitende in den Bereichen
   Führung, Zusammenarbeit und Kommunikation, Teamtraining, Gruppenarbeit, Qualifizierung und Weiterbildung
• Dozentin in den Bereichen Führung, Zusammenarbeit, Kommunikation, Bewerbungstraining und Potenzialanalyse
• Führungskräfteberaterin und -entwicklerin bei der Siemens AG und VOGT electronic Witten GmbH
• Sozialberaterin bei der Siemens AG
• Leiterin einer großen, kommunalen Kindertageseinrichtung für Kinder
   mit fachlicher und disziplinärer Verantwortung für Mitarbeitende, Praktikantinnen und Praktikanten

Mitgliedschaft
• 
Deutsche Gesellschaft für Supervision (DGSv) www.dgsv.de  


Auftraggeber u. a.:

Organisationen
AWO
ASB
• Caritas
• Der Paritätische
• Diakonie
• Donum Vitae
• Ev. Hochschule RWL Bochum
• Ev. Johanneswerk
• Fachhochschule für öffentliche Verwaltung
• IFAK e. V.
• Internationaler Bund (IB)
• Krankenhäuser
Leibniz-Institut für Analytische Wissenschaften – ISAS – e.V
• Lebenshilfe e. V.
• SOS-Kinderdorf
• Sozialwerk St. Georg
• Universität Münster

Unternehmen
abakus solar AG
HAKA Kunz GmbH
• Hüttenwerke Krupp-Mannesmann (HKM) GmbH
• Manpower GmbH Co KG
• Pneumotec GmbH
• Schülerhilfe GmbH & Co KG
• Siemens AG
• SinnLeffers GmbH
Studienkreis GmbH
• VOGT electronic Witten GmbH
• Voortmann GmbH
• Wassergewinnung Essen GmbH

Verwaltungen
• Stadt Bochum; Fachbereich Kinder, Jugend und Familie und Referat für Gleichstellung, Familie und Inklusion
• Stadt Dortmund, Fachbereich Kinder, Jugend und Familie
• Stadt Düsseldorf, Fachbereich Kinder, Jugend und Familie
• Stadt Essen, Fachbereich Kinder, Jugend und Familie
• Stadt Herne, Fachbereiche Kinder, Jugend und Familie, Gleichstellungsstelle

Träger von Weiterbildungen
Deutsche Gesellschaft für Personalführung (DGFP)
• Weiterbildungsinstitut der Evangelische Hochschule
Rheinland-Westfalen-Lippe, Bochum,
• Pflegeakademie Niederrhein
• ISM Academie
• VHS Herne


• Einzelsupervisionen zu beruflichen Weiterentwicklung und Positionierung von Führungskräften in Unternehmen und Organisationen

Gruppenausbildungssupervision in der Weiterbildung: Psychosoziale Beratung und Gesprächsführung (3 Semester)
   Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe, Bochum, Leitung: Dr. Andreas Knoll
   www.evh-bochum.de

• Lehrauftrag: Universität Münster
Studiengang Master of Science in Wirtschaftschemie; Seminarreihe: Führungswissen und crossfunktionales Management

www.uni-muenster.de/chemie.bm


• Lehrauftrag: Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, NRW, „Berufsrollenreflexion“ im dualen Studiengang Polizeivollzugsdienst
www.fhv.nrw.de

Eigene fortlaufende Qualifizierung:

Regelmäßige Teilnahme an
• Kontroll-Supervision
• Intervision

• regelmäßigen Fort- und Weiterbildungen

Teilnahme am Qualitätsverfahren der DGSv/Qualitätsnachweis jährlich

Letzte Aktualisierung: 22.05.2018